Ihr Besuch im Van Gogh Museum:  Tickets, Tipps & Informationen

Hier finden Sie wichtige Informationen und praktische Tipps für Ihren Besuch im van Gogh Museum Amsterdam.

Inhalt

Ihr Besuch im Van Gogh Museum:  Tickets, Tipps & Informationen

Ticket – Eintrittskarten – Warteschlangen umgehen

Im Van-Gogh-Museum gibt es keine Extra-Eintrittskarte für die Sonderausstellung. Mit Ihrer Eintrittskarte können Sie sowohl die permanente Sammlung als auch die Sonderausstellung besuchen.

Aktuelle Preise für Eintrittskarten des Van Gogh Museums (2022):

Erwachsene: 19 Euro
Kinder & Jugendliche unter 18 Jahren: freier Eintritt
Multimedia Audio Guide (deutsch): 5 Euro

Mit „Iamsterdam“ Karte (Sightseeingpass): freier Einritt

Warteschlange vor der Museumskasse

Wichtige Tipps –  Zeit und Geld sparen:

1Online Tickets sparen Wartezeit

2,3 Millionen Besucher pro Jahr – das bedeutet nicht nur zur Hauptsaison lange Warteschlangen vor dem Ticketschalter im Van Gogh Museum. Eine Möglichkeit Zeit zu sparen:
Sie können die Eintrittskarten bereits vorab online über diese deutschsprachige Webseite Kaufen (hier klicken). Mit dem Online Ticket ersparen Sie sich das z.T. stundenlange Anstehen an der Museumskasse. Online Tickets gibt es sowohl mit als auch ohne Audio Guide.

Limitierter Einlass durch Tickets mit Einlasszeiten

Da der Besucherandrang die Kapazitäten des Museums übersteigt, werden die Eintrittskarten für das Van Gogh Museum mit einem festen Datum und Einlasszeit verkauft. Bei einem Online Ticket können Sie Datum und Einlasszeit selbst festlegen.

Seit Wiedereröffnung nach der Corona Schließung im Frühjahr 2022, gibt es nur noch Tickets mit Datum und Uhrzeit für den Besuch.
Damit sollen Menschenansammlungen an den Warteschlangen vor dem Ticketschalter ausgeschlossen und der Besucherstrom begrenzt werden.
Ein spontaner Kauf der Eintrittskarten vor Ort am Ticketschalter ist dadurch sehr schwierig, da die Termine am gleichen Tag oft ausgebucht sind.

2 Kostenloser Eintritt mit „I amsterdam Karte“

Die „I amsterdam“ ist der offizielle Sightseeing Pass der Stadt Amsterdam, also eine Kombination aus Nahverkehrsticket und Rabattkarte für Sightseeing. Wenn Sie sowieso vorhaben mehrere Museen oder Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, können Sie mit dem Pass Geld sparen. Hier finden Sie mehr Informationen zur „I amsterdam Karte“

3 Multimedia Guide dazu buchen

Ob Sie das Museum im Detail erkunden möchten, nur die Highlights sehen möchten oder mit Kindern Van Gogh entdecken möchten:
Der Multimedia Audio Guide bietet gut aufbereitete Informationen und enthüllt einen Van Gogh, den Sie sonst nicht kennenlernen würden. Der Audio Museumsführer beherrscht 11 Sprachen, darunter auch Deutsch.

Preis: 5 Euro – Er kann bei einem Online Ticket (siehe oben) gleich dazu gebucht werden.

Mehr Informationen zum Multimedia Guide

FAQ: Öffnungszeiten, Anfahrt, gute Besuchszeiten…

Wann ist das van Gogh Museum 2022 geöffnet?

15. – 16. Januar 2022:

  • Samstag und Sonntag: 10.00 Uhr – 18.00 Uhr

17. Januar – 6. Februar 2022:

  • Montag: geschlossen
  • Dienstag bis Freitag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
  • Samstag und Sonntag: 10.00 Uhr – 18.00 Uhr

7. – 18. Februar 2022:

  • Montag: geschlossen
  • Dienstag bis Donnerstag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
  • Freitag bis Sonntag: 10.00 Uhr – 18.00 Uhr

19. – 27. Februar 2022:

  • 9.00 – 18.00 Uhr

28. Februar – 6. März 2022:

  • Montag bis Donnerstag: 9.00 Uhr – 17.00 Uhr
  • Freitag bis Sonntag: 9.00 Uhr – 18.00 Uhr.

ab 7. März 2022:

  • Montag bis Donnerstag: 9.00 Uhr – 17.00 Uhr
  • Freitag: 10.00 Uhr – 21.00 Uhr
  • Samstag und Sonntag: 10.00 Uhr – 18.00 Uhr

Wie komme ich per Nahverkehr ins van Gogh Museum?

Das Van-Gogh-Museum liegt ca. 2 km südlich der Innenstadt in unmittelbarer Nachbarschaft der anderen großen Museen der holländischen Metropole (Rijksmuseum, Stedelijk Museum und Moco Museum). Das Van Gogh Museum ist per Nahverkehr gut erreichbar.

Anreise per Straßenbahn ab:

Centraal Station (Hauptbahnhof): Linie 2 oder 12 – Haltestelle „Van Baerlestraat“

Bahnhof Zuid: Linie 5 Richtung „Westergasfabriek“ – Haltestelle „Museumsplein“

Flughafen Schiphol: Bus 397 (Airport Express) – Haltestelle Rijksmuseum

Adresse (z.B. fürs Navi)

Van Gogh Museum Amsterdam
Museumplein 6
1071 CJ Amsterdam

GPS: 52.358239, 4.881081

Gibt es ein Schließfach im Museum? Darf ich ins van Gogh Museum Taschen mitnehmen?

Es gibt eine kostenlose, überwachte Garderobe. Dort können Sie Ihre Jacke, Regenschirm oder einen kleinen Rucksack etc. aufgeben.

Größeres Reisegepäck oder größere Taschen etc. dürfen nicht mit ins Museum genommen werden und können auch nicht in der Garderobe abgegeben werden. Im Van Gogh Museum gibt es keine Schließfächer.

Im Museum selbst dürfen sie nur kleine Taschen mitführen.

Ist Fotografieren und Filmen im van Gogh Museum gestattet?

Um andere Besucher nicht zu stören, ist das Fotografieren von Kunstwerken und Ausstellungsräumen nicht gestattet. Nur an speziellen „Selfie Wänden“ an ausgewiesenen Stellen ist Fotografieren (ohne Blitz und Stativ) gestattet.

Essen, Trinken und Rauchen

Im Van-Gogh-Museum ist Rauchen nicht gestattet.
Nahrung und Getränke können Sie im Café zu sich nehmen.

In den Ausstellungsräumen ist Essen und Trinken nicht gestattet.

Sind Hunde im van Gogh Museum erlaubt?

Haustiere und Hunde haben mit Ausnahme von Blindenführhunden keinen Zutritt zum Museum.

Wie lange dauert ein Besuch des van Gogh Museums in Amsterdam?

Die durchschnittliche Besuchszeit liegt zwischen 1,5 und 2 Stunden

Wann sind wenig Besucher im van Gogh Museum?
Stoßzeiten und Zeiten mit weniger Besucherandrang

Frühaufsteher sind hier im Vorteil. Wenn Sie die Werke mit mehr Ruhe genießen möchten, sollten Sie vor 9.30 Uhr oder nach 15 Uhr ins Museum gehen. Der größte Andrang ist zwischen 11 und 15 Uhr.

Tipp um Wartezeit zu sparen:
Kaufen Sie vorab Ihr Ticket online (siehe unten) – das erspart Ihnen die Warteschlange vor der Kasse. Mit einem Online Ticket könne Sie auch Ihre Wunsch Einlasszeit frei wählen.

Seit Wiedereröffnung nach der Corona Schließung im Frühjahr 2022, gibt es nur noch Tickets mit Datum und Uhrzeit für den Besuch.
Damit sollen Menschenansammlungen an den Warteschlangen vor dem Ticketschalter ausgeschlossen und der Besucherstrom begrenzt werden.
Ein spontaner Kauf der Eintrittskarten vor Ort am Ticketschalter ist dadurch sehr schwierig, da die Termine am gleichen Tag oft ausgebucht sind.