Öffentlicher Nahverkehr (ÖPNV) in Amsterdam:
Infos, Tipps, Pläne & Ticketpreise für Metro, Tram & Co

Amsterdam, die einwohnerstärkste Stadt der Niederlande besitzt ein gut ausgebautes Nahverkehrssystem. In und um Amsterdam leben 1,2 Millionen Einwohner.

Die Straßen und Grachten (Kanäle) der sehenswerten historischen Innenstadt sind nicht für die Autos der Einwohner, Pendler und Besucher geschaffen. Deshalb unternimmt die Stadt große Anstrengungen einen leistungsfähigen und günstigen Nahverkehr zu bieten.

Amsterdam Nahverkehr

In Amsterdam gibt es ein sehr gutes Nahverkehrssystem – ideal um die Stadt zu entdecken (Bild: travelguide.amsterdam)

Nahverkehr – ideal um Amsterdam zu entdecken

Für Touristen und Besucher der Stadt ist der ÖPNV (öffentliche Nahverkehr) das Verkehrsmittel Nr.1. Parkplätze in der Innenstadt sind teuer und alle Sehenswürdigkeiten und Museen sind gut per U-Bahn, Straßenbahn oder Bus zu erreichen.

Wir sind begeisterte Reisende und möchten mit diesem Guide unser Wissen über den Nahverkehr in Amsterdam weitergeben. Wenn Sie die Stadt auf eigene Faust entdecken möchten, ist der Nahverkehr dazu der Schlüssel. Wir möchten mit dieser Seite Informationen und Tipps rund um das Thema Nahverkehr in Amsterdam weitergeben. Die Stadt ist zu schön, um vor Ort viel Zeit mit Tarifsystemen und Fahrkartenkauf zu verschwenden.

Natürlich finden Sie hier auch Streckennetzpläne zum Download, aktuelle Fahrscheinpreise aus dem Jahr 2021 und vieles mehr.

Nahverkehr Amsterdam Metro

Die Metro bringt Sie schnell durch die Stadt – zum großen Teil oberirdrisch (Bild:
M. Coghlan, CC 2.0 Lizenz)

Fahrkarten im Nahverkehr von Amsterdam:
Welches Ticket passt am besten für Sie?

Ob Einzelfahrt per E-Purse bzw. OV Karte, Tagesticket, „I amsterdam Card“ oder „Amsterdam Travel Card“, hier finden Sie detaillierte Informationen & aktuelle Preise. So können Sie schnell und einfach das passende Ticket für Ihren Amsterdam Aufenthalt finden.
Wenn Sie schon vorab informieren, welches Ticket am besten für Ihre Reise passt, dann spart dies Geld, Zeit und Stress vor Ort.

Unser Tipp für Eilige – wenn Sie sich nicht mit dem Tarifsystem und den Fahrkartenautomaten auseinandersetzen möchten:

Die Tages- oder Mehrtageskarte der städtischen Verkehrsgesellschaft GVB ist für die meisten Besucher der Stadt die beste Wahl. Mit dieser Karte können Sie Metro (U-Bahn), GVB Linienbusse, Straßenbahn (Tram) und Fähren während der gesamten Gültigkeitsdauer (1-7 Tage) kostenlos und unbeschränkt nutzen.

Die Karte ist für eine europäische Metropole sehr günstig. Sie kostet 2021, je nach Gültigkeitsdauer, zwischen 5,30 Euro und 8,50 Euro pro Tag.

Praktisch:
Sie können die Karten online vorab und ohne Aufpreis über diese deutschsprachige Webseite kaufen. So müssen Sie sich vor Ort nicht mehr mit Fahrkartenautomaten und Tarifsystemen auseinandersetzen.
Das spart Zeit und Nerven – schließlich gibt es in Amsterdam besseres zu tun …